nationality is lost, homeland is lethal, where to land



16. October - 27 November 2020
Verein Kollektiv, Maurachgasse 10, Bregenz


in der ausstellung nationality is lost, homeland is lethal, where to land reflektiert lukas weithas seine erfahrungen und fehltritte der 2019 in wien präsentierten arbeit heumat. performativ-forschend machte sich der künstler mit gepresstem heu auf dem rücken auf den weg durch wien. im zentrum stand dabei die fundamentalkritik an einer retrotopie, eine nationalistische und nostalgische idee von heimat – und heu, als ad-absurdum geführte symbolisierung ihrer last.

nationality is lost, homeland is lethal, where to land ist ein raum-übergreifendes konzept, welches mit performativen und installativen elementen versucht, jene nostalgische idee von heimat zu sezieren – um abzukühlen, um sich von ihr zu lösen und sich zu erden.





links:

https://kollektiv-raum.org








︎






LUKAS WEITHAS 2020 — ALL RIGHTS RESERVED